Unsere Mitglieder

BIRGIT OSIGUS-KOCH

geboren im September 1958 und wohnt in Reichenbach.

Sie hat Architektur studiert, arbeitet als Schulassistenz und Langeweile kennt sie nicht, denn sie ist stolze Oma!

Sie engagiert sich bei:

  • "Klostergärtnerinnen", Burgverein
  • Seit 20 Jahren Ortsbeirat
  • Seit 15 Jahren Ortsvorsteherin in Reichenbach

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt sie sich ein:

  • Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • Sorgen und Anliegen der Bürger
  • Transparenz in Politik
  • für sozialverträgliche Beiträge, Steuern und Gebühren
  • Erhaltung des Hallenbads
  • Erhalt und Schutz unserer Natur- und Kulturlandschaft
  • Sicherung der Identität der Dörfer
  • Städteplanerische Entwicklung der Innenstadt
  • Ein ausgeglichener Haushalt

THOMAS DIPPEL

geboren im Februar 1962 und wohnt in Velmeden.

Er ist Elektromeister und im Ortsbeirat Velmeden.

In seiner Freizeit ist er auch gerne mal in der Natur unterwegs.

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Infrastruktur verbessern
  • Stadtteile aktivieren
  • Förderung der Vereine
  • Bürgerwillen durchsetzen

ANDREA DILCHERT-HINZE

geboren im Mai 1966 und wohnt in Hessisch Lichtenau.

Sie ist Medizinische Fachangestellte/ Verwaltungsangestellte.

Und engagiert sich in ihrer Freizeit in folgenden Vereinen:

  • TV Hessisch Lichtenau
  • Liedertafel / Chorios "Heli Lebenswert"

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt sie sich ein:

  • Straßenausbaubeiträge abschaffen
  • Erweiterung des Freizeitangebotes (Wanderwege, Hallenbad, Vereine,...)
  • Förderung der Jugendarbeit
  • Ausbau der Infrastruktur
  • Digitalisierung der Stadt/Dörfer

DIPLOM-INGENIEUR 
JÜRGEN BINNING

geboren im September 1960 und wohnt in Friedrichsbrück.

Er ist Diplom Ingenieur in der Elektrotechnik und hat ein Zusatzstudium im Bereich Energie und Umwelt absolviert.

Er engagiert sich bei:

  • Heli Lebenswert
  • FFW Friedrichsbrück
  • BI Friedrichsbrück

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • STOPP! Weiterer Gebühren- und Abgabenerhöhungen
  • Infrastruktur zukunftsfähig machen
  • Stadt auf Wachstumskurs bringen
  • Klimaschutzkonzept für Heli
  • Abschaffung STRABS

UDA JILG-DAHMEN

geboren im Februar 1960 und wohnt in Walburg.

Sie ist Fachlehrerin an einer Berufsschule.

 

Und engagiert sich bei:

  • Walburger Allerley
  • Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt sie sich ein:

  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge
  • Aktive Vereinsförderung
  • Kinder-Jugend-Familien-Förderung
  • Breitbandausbau
  • Lebendige Innenstadt, im Dialog mit allen Ortsteilen
  • Verbesserung der ärztlichen Versorgung

MAURICE REUBERT

geboren im April 1991 und wohnt in Reichenbach.

Er ist kaufmännischer Fachangestellter.

Er engagiert sich bei:

  • FFW Reichenbach
  • Kirmesjugend Reichenbach
  • Schützenverein Wickersrode

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

"Ich setze mich für ein erfolgreiches Miteinander zum Wohle der Bürger ein!"

  • Glasfaser- und Mobilfunkausbau
  • Förderung der Vereine
  • Straßenausbaubeiträge abwählen

SILKE REUß-BERGMANN

52 Jahre jung und wohnt in Fürstenhagen.

Sie ist Diplom-Ökonomin und Leiterin im Treasury Management

Sie engagiert sich bei:

  • TV Heli
  • TSG Fürstenhagen
  • Heli Lebenswert
  • Kuratorium Kloster Germerode

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt sie sich ein:

"Effiziente, nachhaltige und der Sache dienende Entscheidungen."

  • Ausbau der Infrastruktur und Digitalität
  • Förderung von Freizeitangeboten (Hallenbad erhalten, Vereine, Wanderwege ausbauen, etc.)
  • Intelligente Finanzpolitik:

"Ich will mich für pragmatische und nachhaltige Entscheidungen einsetzen, um unser Freizeitangebot zu stärken und auszubauen. Gleichzeitig stehe ich für eine intelligente und nachhaltig effiziente Finanzpolitik, um auch nachfolgenden Generationen keine überbordenden Lasten zu hinterlassen."

  • Unsere Lebens- und Liebenswerte Region attraktiv für junge Menschen gestalten (Leben & Arbeiten)

"Unser Ziel muss es sein, in unserer lebens- und liebenswerten Region Leben und Arbeiten bestmöglich zu vereinbaren und damit auch jungen Menschen hervorragende Perspektiven zu bieten, um unsere Region als Heimat zu wählen."

ERHARD LIEBETRAU

geboren im Mai 1958 und wohnt in Walburg.

Er ist Diplom-Verwaltungswirt und Büroleiter.

Er engagiert sich in seiner Freizeit in folgenden Vereinen:

  • Interessengemeinschaft Walburg
  • ESV Walburg
  • Walburger Allerley
  • Naturfreunde Hessisch Lichtenau

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Ausbau/ Lückenschluss der Fahrradwege
  • keine weiteren Gebühren- und Abgabenerhöhung
  • Förderung des Tourismuses
  • Stärkung der Stadteile/ Innenstadt
  • Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten
  • Übernahme von Kindergarten- und Straßenausbaubeiträgen durch das Land

RAINER BOHNWAGNER

geboren im März 1961 und wohnt in Velmeden.

Er ist Sozialversicherungsfachangestellter gewesen und befindet sich im Vorruhestand.

Er engagiert sich in seiner Freizeit in folgenden Vereinen:

  • SV Velmeden
  • SG Meißner
  • FFW Velmeden

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Unterstützung der Vereinsförderung
  • Gebühren- und Abgabenerhöhung stoppen
  • Infrastruktur verbessern
  • Integration
  • Verbesserungen bei der Feuerwehr

HELMUT DEBUS

geboren im Juli 1956 und wohnt in Hessisch Lichtenau.

Er war Polizeibeamter und befindet sich im wohlverdienten Ruhestand.

Er engagiert sich bei:

  • TSG Fürstenhagen

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge
  • Aktive Vereinsförderung
  • Kinder-Jugend-Familien-Förderung
  • Eine offene Kommunikation mit den Bürgern, der Verwaltung und der Politik, um Problemlösungen zu erarbeiten.
  • Lebendige Innenstadt, im Dialog mit allen Ortsteilen
  • Verbesserung der kinderärztlichen Versorgung

WOLFGANG HARRAS

geboren im September 1955 und wohnt in Hessisch Lichtenau.

Er ist gelernter Textilfacharbeiter und war zuletzt als Teamleiter in einem chemischen Unternehmen tätig.

Mittlerweile ist er im verdienten Ruhestand und verbringt seine Zeit gerne in der Natur oder in seinem Garten.

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Straßenausbaubeiträge abschaffen
  • keine weiteren Gebühren- und Abgabenerhöhungen
  • Mobilfunk und Glasfaserausbau
  • Erhalt des Hallenbads mit familienfreundlichen Öffnungszeiten

FELIX WALTER

geboren im September 1993 und wohnt in Retterode.

Er ist Industriemechaniker und leidenschaftlicher Flieger

 

Er engagiert sich bei:

  • Luftsportverein Hessisch Lichtenau

 

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Verbesserung der Infrastruktur
  • Klima & Umwelt
  • Schluss mit „Kein Netz“
  • Straßenausbaubeiträge abwählen
  • Lebendige Innenstadt
  • Aktive Vereinsförderung
  • Glasfaserausbau

HAGEN QUAMBUSCH

geboren im Dezember 1955 und wohnt in Hessisch Lichtenau.

Er ist Kaufmann im eigenem Unternehmen und verbringt seine Freizeit gerne im Garten und schaut dabei den Kompostwürmern bei der Arbeit zu. 

Er engagiert sich bei:

  • Aktiv in der eignen Firma (noch)
  • Passiv im Tierpark Germerode

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt er sich ein:

  • Konstruktive Gespräche zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik zur gemeinsam möglichen Problemlösung
  • Parteiübergreifende Zusammenarbeit für ein gemeinschaftliches  und solidarisches Miteinander zum Wohle der hiesigen Bürger
  • Einbindung der Stadtteile für ein solidarisches "WIR"

     "Denn "WIR" - sind HeLi"

  • STOPP der sich immer weiter drehenden Abgaben- und Gebührenspirale (Stadt/Kreis)
  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (Strabs). Hier in der Kommune und flächendeckend in ganz Hessen.
  • Gegenfinanzierung durch das Land Hessen und dies ohne Kompromisse!

 

REGINA BINNING 

geboren im Mai 1961.

Sie ist Industriekauffrau und wohnt in Friedrichsbrück.

Sie engagiert sich bei:

  • FFW Friedrichsbrück
  • BI Friedrichsbrück, Pferdesport

Für folgende Ziele in Hessisch Lichtenau setzt sie sich ein:

  • STOPP weiterer Gebühren- und Abgabenerhöhungen
  • Zukunftsfähig Infrastruktur für Heli
  • Besseres Internet
  • Abschaffung STRABS
  • Kinderarzt
  • Schwimmbad -> Öffnungszeiten
  • Ausbau der Fahrradwege

 

ERNST-OTTO REUß

geboren im Juli 1964 und wohnt in Hessisch Lichtenau.

Er ist Landwirt

 

WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN IN KÜRZE!

 

 

 

 

MITGLIED WERDEN

Engagieren Sie sich bei der Freien Wählergemeinschaft Hessisch Lichtenau 

und sorgen Sie für eine bessere Politik in unserer Stadt.  Schreiben Sie uns eine NACHRICHT und wir melden uns bei Ihnen!

 

Aufgrund der aktuellen Situation finden keine örtlichen Versammlungen statt. 

Sobald sich dies ändert geben wir die Daten rechtzeitig bekannt!

© FWG Hessisch Lichtenau. Alle Rechte vorbehalten.